Offensiv- & Angriffsfußball Bücher & Hefte

Schnelles umschalten, präzise Konterangriffe und effektives Kombinationsspiel zeichnen den modernen offensiv Fußball aus. Teams wie Liverpool F.C, Manchester City, FC Barcelona oder Real Madrid begeistern weltweit mit dieser Art des Fußballspiels. Wir zeigen mit unseren Büchern und Heften zum Thema Angriffsfußball, wie man die technisch-taktischen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Offensiv Fußball schafft!

Filter

Angriffsfußball

Leistungsoptimierung im Fußballtraining (Heft)
IFJ96
Leistungsoptimierung im Fußballtraining (Heft)
PDF Vorschau "Leistungsoptimierung im Fußballtraining" ansehen! LEISTUNGSOPTIMIERUNG IM FUSSBALLTRAININGTrainingsprinzipien & Motivierendes CoachingIm 3. Teil der Reihe: Spielechtes Fußballtraining beantwortet Fabian Seeger folgende Fragen: Wie optimiere ich mein Training? Trainingsprinzipien – Training organisieren – durchführen - steuernWie optimiere ich mein Coaching? Fußballspezifische Coachingmaßnahmen - Coaching aus Spielerperspektive Der Praxiskatalog enthält:20 Übungsformen und Wettkämpfe zur Verbesserung der Basistechniken: Dribbling & Finten - Passspiel & Ballmitnahme - Flanken & Torabschluss 25 Motivierende Spielformen Autor: Fabian Seeger Seiten: 92 Grafiken: 25 Inhalt TRAININGOrganisation, Durchführung und SteuerungPrinzipien für das Techniktraining Problemorientierung, Bedeutsamkeit und EmotionalisierungCOACHINGFußballspezifische Coaching-MaßnahmenMotivationales Coaching Motivationale Coaching-Maßnahmen Coaching aus SpielerperspektivePRAXISKATALOGKognitives Dribbling mit FangspielVariabler Dribbling-Wettkampf an Hütchen Variabler Dribbling Wettkampf an Zonen Fintenreiche Dribblings im Zentrum Variable Dribblings im Zentrum Klassischer Passkreis Freies Passen im 9er-Feld Freies Passen in 3er-Teams Komplexe Passfolge Komplexer Passkreis Individueller Auftakt & Torschuss Gemeinsamer Auftakt & Torschuss Komplexe Torschussfolge Passfolge & Torschuss Torschuss & Flanke Pre-Warm-Up Seltene Techniken Kopfball Handlungsauslöser Post-Trainings-RoutinenMOTIVIERENDE SPIELFORMATEDer SpieleinstiegDer motorisch-polysportive SpieleinstiegDer koordinativ-technische SpieleinstiegDer kognitiv-mentale SpieleinstiegDer spielerisch-taktische SpieleinstiegHinweise zur Trainingspraxis1 gegen 1 nach koordinativem Lauf2 gegen 2 nach kognitivem Lauf1 gegen 1 nach Dribbling-Wettkampf2 gegen 2 nach Passkombination und Torschuss2 gegen 2 nach TorschussfolgeKleine Fußballspiele nach Spielersignalen3 gegen 2 nach fintenreichem Tempo-Dribbling3 gegen 3 nach Passkombination und Dribbling2 gegen 2 nach Dribbling und Torschuss3 gegen 3 nach Tempo-Dribbling und Torschuss3 gegen 3 nach Passkombination und Torschuss3 gegen 3 nach Torschussfolge3 gegen 3 nach Bespielen von Farbtoren4 gegen 3 nach Torschussfolge3 gegen 3 nach Bespielen von Zonen3 gegen 3 nach Bespielen von Zonen4 gegen 4 nach Fangspiel4 gegen 4 nach Sprintduellen4 gegen 4 nach freiem Passspiel4 gegen 4 nach Passspiel mit einfacher Positionsbindung4 gegen 4 nach Passspiel mit verschachtelter Positionsbindung4 gegen 4 nach Positionsspiel Werfen und Fangen4 gegen 4 nach Passkombination im Spiel6 gegen 3 nach freiem Passspiel9 gegen 9 nach Passkombination im Spielaufbau Über den AutorFabian Seeger ist Magister der Sportwissenschaften und UEFA-A-Lizenz-Inhaber. Seine bisherigen Tätigkeitsfelder erstrecken sich über die Vereinsebene (u.a. Altona 93 und FC St. Pauli) und die Verbandsebene (u.a. Hamburger Fußball-Verband und Deutscher Fußball-Bund). Er übte in diesen Bereichen unterschiedlichste Tätigkeiten aus (Vereinstrainer, Jugendkoordinator, DFB-Stützpunkttrainer, DFB-Stützpunktkoordinator, HFV-Auswahltrainer, HFV-Trainerausbilder und Sportlicher Leiter NLZ). Der Autor mehrerer Bücher mit fußballspezifischen Schwerpunkten wie Trainingskonzeption, Trainingsplanung und Trainingsdurchführung, ist aktuell Leiter des Nachwuchsleisungszentrums des FC St. Pauli.

14,95 €*
Das Spiel aufs Tor (Heft)
IFJ96
Das Spiel aufs Tor (Heft)
PDF Vorschau "Das Spiel aufs Tor" ansehen! Das Fußballspiel hat zwei Hauptziele: Tore erzielen und verhindern. Das Training sollte spielerzentriert sein, wobei der Fokus insbesondere auf dem Torschuss liegt, ein zentrales Element des Spiels. Es ist wichtig, dass Spieler während des Trainings oft die Möglichkeit haben, auf das Tor zu schießen, um ihre Technik zu verbessern. Große Spielformate bieten oft nicht genügend Wiederholungen für eine individuelle Verbesserung. Fabian Seeger (NLZ-Leiter FC St. Pauli) zeigt mit diesem Heft wie man die Torschusstechnik der Spieler in spielechten Situationen fördern und verbesserrn kann. Ausführliche Coaching-Tipps und Varianten zu den Trainingsformen sind als zusätzliches Hintergrundwissen beigefügt. So entwickeln Spieler ihre Torschusskompetenz und haben Spaß dabei. Autor: Fabian Seeger Seiten: 63 Grafiken: 25 Inhalt Spielformen 3 gegen 3: Ballbehauptung & Tiefgang  3 gegen 3 plus 1: Vorbereitung & Einlaufen  3 gegen 3 plus 2: Überzahlspiel & Torbedrohung  2 gegen 2 plus 1: Goldene Zone vs. Konterraum  3 gegen 2 auf 3 gegen 2: Überzahl vs. Unterzahl  Doppeltes 3 gegen 2: Attacke vs. Unterzahl  5 gegen 3: Schüsse vs. Blocken  2 gegen 2 plus 3: Assists & Abschlüsse  4 gegen 2: Schnelle Assists  2 gegen 1 auf 2 gegen  2: Spielen & Nachrücken  Doppeltes 3 gegen 2: Überzahl ausspielen  3 gegen 3 plus 2: Tor bedrohen  3 gegen 2 auf 1 gegen 1: Nachrücken & Vollstrecken  2 plus 2 gegen 2 plus 2: 360° Abschlüsse  5 gegen 3: Variable Angriffe  4 plus 1 gegen 2: Wechselnde Angreifer  Wechselndes 3 gegen 2: Zug zum Tor  2 gegen 2 plus 2: Steil-Klatsch plus Spannstoß  4 gegen 4: Schnelles Spiel in die Tiefe  3 plus 2 gegen 3 plus 3: Schnelles Spiel übers Zentrum  6 gegen 4: Ballhalten vs. Erobern  8 gegen 4: Zug zum Tor  2 gegen 2 plus 2: Schnelle Flanken  3 gegen 3 plus 3: Variable Torschüsse  3 gegen 3 plus 1: Kreative Angriffe Über den AutorFabian Seeger ist Magister der Sportwissenschaften und UEFA-A-Lizenz-Inhaber. Seine bisherigen Tätigkeitsfelder erstrecken sich über die Vereinsebene (u.a. Altona 93 und FC St. Pauli) und die Verbandsebene (u.a. Hamburger Fußball-Verband und Deutscher Fußball-Bund). Er übte in diesen Bereichen unterschiedlichste Tätigkeiten aus (Vereinstrainer, Jugendkoordinator, DFB-Stützpunkttrainer, DFB-Stützpunktkoordinator, HFV-Auswahltrainer, HFV-Trainerausbilder und Sportlicher Leiter NLZ). Der Autor mehrerer Bücher mit fußballspezifischen Schwerpunkten wie Trainingskonzeption, Trainingsplanung und Trainingsdurchführung, ist aktuell Leiter des Nachwuchsleisungszentrums des FC St. Pauli.

14,95 €*
Pressing - Spielformen (Heft)
IFJ96
Pressing - Spielformen (Heft)
PDF Vorschau "Pressing-Spielformen" ansehen! 35 praktische Pressing-Spielformen In diesem Heft präsentiert Steven Turek 35 effektive und flexibel einsetzbare Pressing-Spielformen für einen dynamischen Trainingsprozess. Highlights: Flexible Spielformen für unterschiedliche Gruppengrößen Trainingsprinzipien und praktische Tipps zur Entwicklung von Intensität Spielprinzipien für das Spiel gegen Ballbesitz Alle Spielformen sind nach Spielprinzipien organisiert und können perfekt miteinander kombiniert werden. Sie bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Gruppen und sogar Individualtraining effektiv zu organisieren! Autor: Steven Turek Seiten: 64 Grafiken: 37 Inhalt Intensität richtig coachen Organisation Spielnahes Individualtraining 1 vs. 2 - Druck ausüben 1 vs. 2 auf 2 vs. 2 - Reihen zurückerobern 1 vs. 3 - Druck ausüben, Reihen zurückerobern 1 vs. 2 auf 1 vs. 2 - Druck ausüben, Reihen verteidigen 1 vs. 1 + 3 - Reihen verändern 1 vs. 1 + 3 - Reihen verteidigen 1 vs. 1 + 3 - Reihen verteidigen 1 vs. 1 + 2 - Reihen verändern I 1 vs. 1 + 2 - Reihen verändern II 1 vs. 1 + 1 - Mannorientierung 1 vs. 1 - Reihen verteidigen 1 vs. 1 - Mannorientierung, Blocken 1 + 1 vs. 1 auf 3 vs. 2 - Reihen zurückerobern 1 + 1 vs. 1 auf 3 vs. 2 - Reihen zurückerobern 2 vs. 1 - Reihen verteidigen, Reihen verändern Kleinspielformen (KSF) 5 vs. 1,2,3… - Druck ausüben 4 vs. 4 + 1 - Druck ausüben 2 vs. 3 + 1 - Reihen verteidigen 1 vs. 3 auf 3 vs. 6 - Druck ausüben, Reihen verteidigen 2 vs. 4 auf 4 vs. 8 - Druck ausüben, Reihen verteidigen 2 vs. 3 - Druck ausüben, Reihen verteidigen 3 + 3 vs. 3 - Reihen verteidigen 3 vs. 5 - Reihen verteidigen 1 + 1 vs. 3 + 1 - Druck ausüben, Blocken 2 vs. 4 auf 4 vs. 4 - Reihen zurückerobern, Konter vorbereiten Großspielformen (GSF) 6 vs. 6 - Konter vorbereiten 7 vs. 7 + 3 - Reihen verteidigen, Reihen verändern, Mannorientierung 6 vs. 6 - Reihen verteidigen, Reihen verändern 6 vs. 6 + 2 - Reihen verteidigen, Reihen verändern 8 vs. 8 - Reihen aufbauen, verteidigen, verändern & Druck ausüben 4 vs. 6 - Reihen verändern, Mannorientierung 6 vs. 7 + 1 - Reihen verändern, Mannorientierung 6 vs. 6 + 2 - Reihen aufbauen, Reihen verteidigen 6 vs. 6 - Reihen zurückerobern 4 + 3 vs. 4 - Mannorientierung, Blocken

14,95 €*
Erfolgreicher Torabschluss im Fußball (Buch)
Meyer & Meyer
Erfolgreicher Torabschluss im Fußball (Buch)
PDF Vorschau "Erfolgreicher Torabschluss im Fußball" ansehen! Erfolgreicher Torabschluss im Fußball liefert Trainer:innen ein Torschusskonzept zur Nutzung in Trainingseinheiten ab der D-Jugend. Im Fokus steht die Vermittlung der Haltung zum Torschuss und das Fördern der mentale Stärke beim Schießen in Training und Wettkampf. Wichtige Bausteine hierfür sind das Aufzeigen der besten Torschussorte im Strafraum sowie die Positionierung zum Ball. Diese werden durch variables Schießen anhand der Torschussuhr und weiterer Trainingsformen geschult. Autor: Stephan Kerber Seiten: 240 Grafiken: 81 Inhalt Kapitel 1 – Die Torschussuhr  Kapitel 2 – Das Fadenkreuz  Kapitel 3 – Vier Linien diagonal  Kapitel 4 – Torschuss  Kapitel 5 – Torjubel  Kapitel 6 – Torschusstiming  Kapitel 7 – Torschussform Rauten  Kapitel 8 – Torschussform Quadrate  Kapitel 9 – Traumtore  Kapitel 10 – Verschobene Uhr

24,00 €*
Der 360-Grad-Fußballer (Buch)
Meyer & Meyer
Der 360-Grad-Fußballer (Buch)
PDF Vorschau "Der 360-Grad-Fußballer" ansehen! Der 360-Grad-Fußballer beschäftigt sich mit den Themen Wahrnehmung, Orientierung und Übersicht im Fußball. Die Leitidee ist es, Fußballern mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu helfen, Situationen schneller zu erkennen und bessere Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus liefert das Buch fachliche Erläuterungen zur Bedeutung der Wahrnehmung im Fußball, sowie Hinweise zum passenden Mindset und zur Unterstützung, um besser ins Handeln zu kommen. Fragebögen und Tests helfen dabei, das Programm individuell auf die eigene Person anzupassen. Autor: Marcel Körner Seiten: 232 Grafiken: 16 Fotos: 164 Mit Vorwort von Peter Hyballa Inhalt Vorwort von Peter Hyballa Einleitung 1 Wie du am besten mit diesem Buch arbeitest 2 Deine Voraussetzungen für die Trainingsphase 2.1 Welche Materialien du benötigst 2.2 Volle Verantwortung – sei kein Opfer 2.3 Reflexionsfähigkeit – Fragen über Fragen 2.4 Zeitliche Anforderungen 2.5 Visuelle Voraussetzungen 2.6 Verpflichtungserklärung dir selbst gegenüber 3 Warum ist die Wahrnehmung im Fußball wichtig? 3.1 Was dein Positionsspiel mit deiner Übersicht zu tun hat 3.2 Deine Körperstellung und der erste Kontakt 3.3 Blickstrategie – wann schaust du wohin? 3.4 Visuelles System – deine Augen und alles, was dazugehört 4 Die vier Trainingsbausteine 5 Fußballspezifisches Individualtraining 5.1 Die Basics I 5.2 Die Basics II 5.3 Der erste Kontakt – variable Techniken 5.4 Der erste Kontakt – variable Richtungen 5.5 Kopfball 5.6 Torschuss 5.7 Positionierung 5.8 Lauforientierung 5.9 Individualisierung – Next Level 6 Fokusaufgaben für das Teamtraining 7 Scantraining mit Profitempo 8 Visualtraining 8.1 Die Grundlagen des Visualtrainings 8.2 Augenmotorik 8.3 Beidäugigkeit 8.4 Akkommodation 8.5 Neurobooster 9 Trainingsdokumentation – umsetzen, lernen und besser werden 9.1 Dein individueller Trainingsplan 9.2 Deine Trainingsupdates 9.3 Vom faulen Sack zum Macher – meine Erkenntnisse 10 Studienlage zur VIKOMOTORIK™ im Fußball von Christian Hasler

26,00 €*
1 v 1 gegen den Torhüter (Heft)
IFJ96
1 v 1 gegen den Torhüter (Heft)
PDF Vorschau "1 v 1 gegen den Torhüter" ansehen! Der 5. Teil der „Torschuss-Matrix“ beschäftigt sich intensiv mit der Spielsituation „1v1 gegen den Torhüter“. Die Trainer haben mit diesem E-Book die Möglichkeit, die Stürmer systematisch und abwechslungsreich auf den Zweikampf mit dem Torhüter vorzubereiten. Die Spieler müssen jedoch im Pflichtspiel zeigen, dass sie diese Großchancen auch unter großem Druck verwerten können. Erst dann ist unser Torschuss-Training erfolgreich. Die Aufgabe der Trainer ist es, den Stürmern das notwendige Selbstvertrauen und ausreichend viele wertvolle Erfahrungen zu vermitteln. Autor: Peter Schreiner Layout: Nils Huber Lektorat: Jörg Amthor Seiten: 99 Grafiken: 38 Fotos: 64 Teil 5 der Torschuss-Matrix gliedert sich in zwei Blöcke: Konterangriff – Typischen Spielsituationen, die häufig zu einem 1v1 gegen den Torhüter führen. Das sind Trainingsformen vom 1 gegen 0 zum 3 gegen 2 unter Zeitdruck. Konterangriff mit 1v1 gegen den Torhüter 1v1 gegen den Torhüter In diesem Block geht es um die letzten Aktionen vor dem Abschluss, in denen die Spieler den Torhüter überwinden sollen. Das E-Book startet mit einer Analyse zum 1v1 gegen den Torhüter und stellt dann Trainingsformen zum 1v1 gegen den Torhüter vor. Passkombination mit anschließendem 1v1 gegen den Torhüter   Torschuss-Ausbildung - auch als Online-Ausbildung erhältlich Die systematische Torschuss-Ausbildung ist auch als Online-Ausbildung erhältlich. Die Ausbildung enthält alle 8 Module, mehr als 5 Stunden Trainings- und Präsentations-Videos und  Abschluss-Tests! Die Ausbildung gibt es hier online! Peter Schreiner stellt seine Torschuss-Ausbildung vor Weitere Informationen zur Online-Ausbildung gibt es hier!

14,95 €*
1 gegen 1 - Der Ursprung des Fußballs (Buch)
Meyer & Meyer
1 gegen 1 - Der Ursprung des Fußballs (Buch)
PDF Vorschau "1 gegen 1 - Der Ursprung des Fußballs" ansehen! Mit modernen Trainingsmethoden zum Erfolg Autor: Kaß, Oswald, Palakaya und Agacinski Seiten: 232 Grafiken: 172 Trainingsformen: 172 Fotos: 25 1 gegen 1 – der Ursprung des Fußballs ist das erste Trainingsbuch, das sich auf das direkte Duell zweier Individualisten fokussiert. Im ersten Teil des Buchs wird das 1 gegen 1 aus technischer, taktischer, athletischer und kognitiver Perspektive betrachtet und analysiert. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen zum 1 gegen 1 finden Fußballtrainer im Anschluss 200 moderne Trainingsformen für die nächste Einheit in diesem Buch. Inhalt Das 1 gegen 1 aus technischer Sicht Das 1 gegen 1 aus taktischer Sicht Das 1 gegen 1 aus physischer Sicht Das 1 gegen 1 aus mentaler Sicht Die aktuell besten 1-gegen-1-Spieler gemäß 1-gegen-1-Index Trainingsformen Die besten 1-gegen-1-Spieler der jüngsten Vergangenheit Das 1 gegen 1 ist ein wesentlicher Bestandteil des Spiels – und für viele Spieler eine Quelle der Frustration. Die meisten Spieler haben in dieser Situation nämlich nicht viel Erfolg. Und wenn doch, dann ist es eher Glück als alles andere. Aber es gibt einige Spieler, die das 1 gegen 1 so gut beherrschen, dass sie unaufhaltsam scheinen. Jamal Musiala ist einer von ihnen. Der spielfreudige Mittelfeldspieler vom FC Bayern München versteht es trotz seiner kleinen Statur, seine Gegner nach allen Regeln der (Fußball)Kunst im 1 gegen 1 zu überwinden. Aber warum ist Jamal Musialas Stärke gerade im 1 gegen 1 so deutlich? Die Gegner von Jamal Musiala greifen sehr aggressiv und manchmal überhastet an, denn das primäre Ziel ist es, diesen Spieler zu stoppen. Diese Art von Verhalten birgt jedoch Risiken, die von erfahrenen Spielern oft ausgenutzt werden. Im Fall von Jamal Musiala zeigt sich dies beispielsweise darin, dass er seine technischen Fähigkeiten auch bei hohem Lauftempo beibehält. Dies beweist, dass nicht nur die Technik selbst, sondern auch ihre Umsetzung bei erhöhter Geschwindigkeit notwendig ist, um erfolgreich zu sein. Im Fußball geht es nicht immer um den schnellsten Spieler. Derjenige, der seine Technik und sein Können auch bei hohen Geschwindigkeiten beibehalten kann, hat einen großen Vorteil. Das 1 gegen 1 ist ideal, um diese Fähigkeit zu trainieren, denn auf diese Weise kann der Spieler lernen, spielerisch auszuweichen. Das 1 gegen 1 stellt somit ein Kernproblem des Fußballs dar, das besonders im Nachwuchsbereich deutlich wird. Die Grundlagen für eine erfolgreiche Bewegungsausführung bei hohem Tempo müssen bereits in der Jugend trainiert werden. Dies bereitet die Spieler auf den Wettbewerb auf höherem Niveau vor. Autoren Prof. Dr. Philipp Kaß lehrt im Fachgebiet Fußballmanagement an der Hochschule für angewandtes Management. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Entwicklung von Nachwuchsleistungszentren sowie auf dem Gebiet der Trainerforschung. Parallel zu dieser Tätigkeit arbeitete der DFB-A-Lizenz-Inhaber in zahlreichen Proficlubs (Austria Wien, Arminia Bielefeld, Alemannia Aachen, 1. FC Köln, SC Paderborn, Fortuna Köln). Jonas Oswald studiert aktuell Sportjournalismus an der Hochschule in Ansbach. In der Saison 2021/22 gehörte der gebürtige Kölner dem Trainerstab von Fortuna Köln unter Philipp Kaß an. Ismail Palakaya studiert aktuell Sportmanagement mit Fokus auf dem Bereich Fußball. Außerdem ist er nach seiner aktiven Karriere als Fußballer – unter anderem in der Mittelrheinliga beim FV Bad Honnef – als Individualtrainer für Fußballspieler sowie als Scout bei Bayer Leverkusen tätig. Rafael Agacinski arbeitet derzeit beim polnischen Fußballverband nach Stationen als Trainer, Scout und Spielanalyst bei Atlético de Madrid, Bayer Leverkusen und MSV Duisburg. Er besitzt die UEFA B-Lizenz und den Bachelor in Fußballmanagement.

22,00 €*
Torschuss-Training in Spielformen (Heft)
IFJ96
Torschuss-Training in Spielformen (Heft)
PDF Vorschau "Torschuss-Training in Spielformen" ansehen! Im 3. Teil der Reihe: „Die Torschuss-Matrix“geht es um Individual-Training für Torjäger in Spielformen, also um den Torschuss unter Zeit- und Gegnerdruck. Autor: Peter Schreiner Seiten: 74 Grafiken: 62 Spielformen:37 Fotos: 23 So bildet man Torjäger aus! Den Anfang der Reihe „Die Torschuss-Matrix“ machten die beiden Ausgaben zur Torschuss-Ausbildung in 8 Stufen. Der 3. Teil dieser Reihe behandelt ein effektives „Torschusstraining in Spielformen“, das Herzstück einer systematischen Torjägerausbildung. Peter Schreiner gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie variiert man Torschuss-Spielformen? Wie steigert man den Schwierigkeitsgrad in Spielformen Was unterscheidet einen Schuss vom Torschuss? Welche Eigenschaften zeichnen einen Torjäger aus? Welche Fehler machen Torjäger vor dem und beim Torschuss? Im Praxisteil stellt er seine in unterschiedlichen Alters- und Leistungsstufen von der U13 bis zum oberen Amateurbereich erfolgreich getesteten und angewendeten Spielformen vor. Der Abschnitt - Spielformen auf 1 Großtor behandelt: Spielformen innerhalb des Strafraums Überzahlspiele mit Umschalten Verlagerung des Aktionsfeldes und Veränderung der Form Unterschiedliche Aufgaben für die Stürmer Überzahlspiele mit Auslösehandlungen Im Kapitel Spielformen auf 2 Tore geht es um: Rondos mit Torschuss Überzahlspiele mit neutralen Spielern im Feld oder außerhalb Spielform mit Mittelzone Spielformen mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen Bis zum Spiel auf 2 Tore in Gleichzahl „Das Torschuss-Training in Spielformen verfolgt ein Ziel, die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Torschusses zu erhöhen. Denn eine 100%-ige Verwertung der Torchancen gibt es nicht! (Peter Schreiner) Torschuss-Ausbildung - auch als Online-Ausbildung erhältlich Die systematischeh Torschuss-Ausbildung ist auch als Online-Ausbildung erhältlich. Die Ausbildung enthält alle 8 Module, mehr als 5 Stunden Trainings- und Präsentations-Videos und  Abschluss-Tests! Die Ausbildung gibt es hier online! Peter Schreiner stellt seine Torschuss-Ausbildung vor Weitere Informationen zur Online-Ausbildung gibt es hier!

14,95 €*
%
Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 1-4 (Heft)
IFJ96
Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 1-4 (Heft)
PDF Vorschau "Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 1-4" ansehen! Seit Jahren beschäftigt sich Peter Schreiner mit dem Thema „Torschuss-Training im Fußball“. In der Ausbildung von Nachwuchsspielern wird das gezielte Torschusstraining häufig vernachlässigt. Dabei lieben die Spieler Trainingsformen mit Schwerpunkt Torschuss. In seiner neuen Heftreihe zeigt Peter Schreiner sein systematisches Torschusstraining in 8 Lernstufen. Mit gezieltem Detail-Coaching wird den Spielern geholfen Fehler zu vermeiden und ihr Verhalten beim Torschuss zu perfektionieren. So wird vermieden den Ball im Training und – was noch viel bedauerlicher ist – im Wettkampf irgendwie aufs Tor zu schiessen. Die Spieler lernen in den unterschiedlichsten Situationen den Ball erfolgreich ins Tor zu bringen. Im Rahmen der BDFL-Online-Workshops und Online-Kongresse hat Peter Schreiner mehr als 10 Kurse zu seiner Torschuss-Ausbildung mit großem Erfolg geleitet. Das Feedback der Teilnehmer aus unterschiedlichen Leistungsbereichen war immer außergewöhnlich gut. Christoph Pinke Verbandsreferent Fortbildung, BDFL Für die Ausbildung hat Schreiner sich ausführlich mit der „Torschuss-Ausbildung“ und dem „Individual-Training für Stürmer“ beschäftigt. Dazu hat er über 1500 Tore der Toptorjäger Europas analysiert und ein Trainingskonzept entwickelt. Es folgten weltweite Vorträge, unter anderem für die AEFCA und den BDFL, sowie Praxis-Präsentationen in Seminaren und auf Kongressen. Die Torschuss-Ausbildung - Teil 1  Die systematische Entwicklung eines Goalgetters erfolgt in acht aufeinander aufbauenden Lernstufen, die mit 7 Jahren beginnen und im Hochleistungsbereich ihre Früchte tragen. In diesem Heft geht es um die ersten 4. Lernstufen, es schafft die Grundlagen für die weitere Ausbildung und vermittelt Basisübungen für Anfänger und Fortgeschrittene, Mehrfach-Aktionen (Torschuss) und komplexe Trainingsformen. Lernstufe 1: Basisübungen für Anfänger Die Spieler schießen einen ruhenden Ball gezielt aufs Tor. Die Spieler schießen einen rollenden Ball gezielt aufs Tor. Die Spieler schießen den flach zugepassten Ball nach Ballkontrolle ins Tor. Lernstufe 2: Basisübungen für Fortgeschrittene Die Spieler schießen den aus unterschiedlichen Richtungen flach zugepassten Ball direkt ins Tor. Lernstufe 3: Mehrfach-Aktionen (Torschüsse) Die Spieler wenden mehrfach Torschusstechniken variabel und situativ an und stellen sich auf wechselnde Geschwindigkeiten und Richtungen des Balls ein. Lernstufe 4: Komplexe Trainingsformen Torschuss nach Passfolgen Die Spieler schießen in einer komplexen Trainingsform mit gruppen-taktischen Elementen (Doppelpass, Spiel über den Dritten, Hinterlaufen, „steil-klatsch-steil“, …) in der Bewegung aufs Tor. Theorie und Praxis Im theoretischen Teil schafft Peter Schreiner die Grundlagen für ein erfolgreiches Torschusstraining. Fragen wie - "Was zeichnet ein effektives Torschuss-Techniktraining aus?" oder "Welche Ziele verfolgt der Trainer in einem systematischen Torschusstraining?" werden detailiert beantwortet. Jede Übung ist ausführlich bebildert und beschrieben mit jeweils wichtigen Coaching Punkten um die Spieler zu verbessern. Torschuss-Ausbildung - auch als Online-Ausbildung erhältlich Die systematischeh Torschuss-Ausbildung ist auch als Online-Ausbildung erhältlich. Die Ausbildung enthält alle 8 Module, mehr als 5 Stunden Trainings- und Präsentations-Videos und  Abschluss-Tests! Die Ausbildung gibt es hier online! Peter Schreiner stellt seine Torschuss-Ausbildung vor Weitere Informationen zur Online-Ausbildung gibt es hier!

8,99 €* 14,95 €* (39.87% gespart)
%
Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 5-8 (Heft)
IFJ96
Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 5-8 (Heft)
PDF Vorschau "Torschuss-Ausbildung - Lernstufen 5-8" ansehen! Seit Jahren beschäftigt sich Peter Schreiner mit dem Thema „Torschuss-Training im Fußball“. In der Ausbildung von Nachwuchsspielern wird das gezielte Torschusstraining häufig vernachlässigt. Dabei lieben die Spieler Trainingsformen mit Schwerpunkt Torschuss. In seiner neuen Heftreihe zeigt Peter Schreiner sein systematisches Torschusstraining in 8 Lernstufen. Mit gezieltem Detail-Coaching wird den Spielern geholfen Fehler zu vermeiden und ihr Verhalten beim Torschuss zu perfektionieren. So wird vermieden den Ball im Training und – was noch viel bedauerlicher ist – im Wettkampf irgendwie aufs Tor zu schiessen. Die Spieler lernen in den unterschiedlichsten Situationen den Ball erfolgreich ins Tor zu bringen. Im Rahmen der BDFL-Online-Workshops und Online-Kongresse hat Peter Schreiner mehr als 10 Kurse zu seiner Torschuss-Ausbildung mit großem Erfolg geleitet. Das Feedback der Teilnehmer aus unterschiedlichen Leistungsbereichen war immer außergewöhnlich gut. Christoph Pinke Verbandsreferent Fortbildung, BDFL Für die Ausbildung hat Schreiner sich ausführlich mit der „Torschuss-Ausbildung“ und dem „Individual-Training für Stürmer“ beschäftigt. Dazu hat er über 1500 Tore der Toptorjäger Europas analysiert und ein Trainingskonzept entwickelt. Es folgten weltweite Vorträge, unter anderem für die AEFCA und den BDFL, sowie Praxis-Präsentationen in Seminaren und auf Kongressen. Die Torschuss-Ausbildung - Teil 2 Die systematische Entwicklung eines Goalgetters erfolgt in acht aufeinander aufbauenden Lernstufen, die mit 7 Jahren beginnen und im Hochleistungsbereich ihre Früchte tragen.  In diesem eBook/Heft wird der Schwierigkeitsgrad gesteigert. In Stufe 5 folgen Torschussübungen unter erschwerten Bedingungen. Das Zuspiel vor dem Torschuss ist nun nicht mehr stets flach, sondern kommt als Flugball. In Stufe 6 und 7 stehen Zeit- und Gegnerdruck vor oder bei dem Torschuss im Mittelpunkt. Und in der letzten Ausbildungsstufe wird es dann sehr spielnah. In der Lernstufe 8 geht es um Spielformen, in denen der Torschuss unter Wettkampfbedingungen gefordert ist. Lernstufe 5: Erschwerte Bedingungen - Torschuss nach Flugball Die Spieler verwerten zugeworfene Bälle mit Fuß oder Kopf. Sie schießen unter erschwerten Bedingungen aufs Tor (nach einer Flanke, Torschuss nach einer Drehung, einem Sprint oder im Sprung). Lernstufe 6: Torschuss unter Zeitdruck Die Spieler wenden unterschiedliche Torschusstechniken in Torschussübungen oder Gruppenwettkämpfen unter Zeitdruck an. Lernstufe 7: Torschuss mit Gegnerdruck Offensives 1 gegen 1: Die Spieler schießen nach einem Zweikampf oder einer Attacke durch einen Gegner aufs Tor. Lernstufe 8: Spielformen/Wettkämpfe In Spielformen mit Überzahl (neutrale Spieler) und in Gleichzahl, Torchancen unter größtem Gegnerdruck herausspielen und verwerten. Torschuss in Wettkampfsituationen (Wettkämpfe im doppelten 16er/im verkürztem Spielfeld mit 2 Toren). Torschuss-Ausbildung - auch als Online-Ausbildung erhältlich Die systematischeh Torschuss-Ausbildung ist auch als Online-Ausbildung erhältlich. Die Ausbildung enthält alle 8 Module, mehr als 5 Stunden Trainings- und Präsentations-Videos und  Abschluss-Tests! Die Ausbildung gibt es hier online! Peter Schreiner stellt seine Torschuss-Ausbildung vor Weitere Informationen zur Online-Ausbildung gibt es hier!

8,99 €* 14,95 €* (39.87% gespart)
Spiel zwischen den Linien (Heft)
IFJ96
Spiel zwischen den Linien (Heft)
PDF Vorschau von "Spiel zwischen den Linien" ansehen! Italienische Trainingskonzepte - Teil 4Spiel zwischen den Linien - Einzel- und Kleingruppentaktik Autor: Luca BertoliniSeiten: 68Grafiken: 53Übungen: 44 In diesem vierten Teil geht es um die Grundprinzipien für Einzelpersonen und kleine Gruppen, die zwischen den Linien spielen: Überwinden einer Linie von zwei Gegnern durch Zurückfallen, wobei das Timing zwischen Pass spielen und entgegennehmen wichtig ist. Überwinden einer Linie von zwei Gegnern durch Vorlaufen und Ballannahme hinter ihnen, wobei das Timing zwischen Passspieler und Ballannahme wichtig ist. Überwinden zweier Linien von drei Gegnern (Verteidigungsdreieck) durch Zurücklaufen zwischen ihnen und Umgang mit der zahlenmäßigen Unterlegenheit und Pressing. Überwinden zweier Linien von drei Gegnern (Verteidigungsdreieck), durch Vorwärtsrennen und Ballannahme dahinter und Umgang mit der zahlenmäßigen Unterlegenheit in Ballbesitz und Pressing. Die Spieler müssen zuerst auf individuelle Taktiken bei Ballbesitz trainiert werden, bevor über taktische Entwicklungen eines Teams oder die Bewertung der Spielsituation gesprochen wird, was das Hauptthema des zweiten Teils sein wird.

14,95 €*
Tief stehende Gegner knacken (Heft)
IFJ96
Tief stehende Gegner knacken (Heft)
Autor: Steven Turek Seiten: 98 Grafiken: 87   Tief stehende Gegner knacken Taktische Grundsätze - Spiellösungen - Trainingsformen Im fünften Teil der aktuellen Taktik Trend s dreht sich alles um das Spiel gegen einen tief stehenden Gegner. Viele Mannschaften greifen auf dieses taktische Mittel regelmäßig zurück, um starke Offensivmannschaften zur Verzweiflung zu bringen. Um darauf passende Antworten zu haben, finden Sie auf fast 100 Seiten zahlreiche taktische Grundsätze, die dem Offensivspiel eine optimale Struktur verleihen. Maßnahmen gegen tief stehende Gegner 1. Reihen effektiv überspielen 2. Gute Zahlenverhältnisse und gute Situationen erkennen 3. Gegner in Bewegung bringen 4. Sich zwischen Gegenspielern positionieren 5. Die Situation am Ball entscheidet 6. Offene Passwege an sprinten 7. Pässe kurzhalten 8. Pressing auslösen und überspielen 9. Den Gegner vor unlösbare Probleme stellen 10. Strategisch und gefährliche Räume ansteuern und besetzen 11. Das Verhalten im Strafraum verbessern 12. Genügend Spieler in den Strafraum bringen 13. Den Ballverlust als Chance begreifen und gezielt nutzen Zahlreiche Perspektivwechsel, Anmerkungen und Zitate sorgen ferner für ein einfaches und gleichzeitig detailliertes Verständnis. Der letzte Teil hält zahlreiche spielnahe Spielformen bereit – angepasst an das Spiel gegen eine 4er oder 5er Kette und Strategien für das Gegenpressing.

14,95 €*
Offensives 1 gegen 1 (Heft)
IFJ96
Offensives 1 gegen 1 (Heft)
Autoren: Peter Schreiner, Jörg Amthor, Sven Hübscher Seiten: 64 Grafiken: 50 Trainingsformen: 50   Offensives 1 gegen 1 50 Spielformen und Wettkämpfe Handlungsschnelligkeit und -kompetenz Dribbelübungen mit dem Schwerpunkt Ballbeherrschung, Drehungen, Richtungsänderungen und Tempowechsel haben sicherlich ihre Berechtigung und sind vor allem im Grundlagentraining sehr sinnvoll, wenn sie dosiert eingesetzt werden. Die dort erlernten Fertigkeiten sollten die Spieler dann aber auch frühestmöglich anwendungsorientiert in Spielformen und Wettkämpfen weiterentwickeln. Die erfolgreiche Gestaltung offensiver 1v1-Situationen ist für einen Angreifer stets eine große Herausforderung, denn die meisten Abwehrspieler sind im defensiven Zweikampfverhalten sehr gut ausgebildet und spielen zudem erfahrungsgemäß äußerst körperbetont. Deshalb sind nach wie vor in allen Ligen und Spielklassen Spieler sehr begehrt, die befähigt sind, schonungslos attackierende Gegner auszuspielen, um Räume zu öffnen, Überzahl zu schaffen, oder unbedrängt zum Torabschluss kommen. Spieler wie Arjen Robben, Ronaldo, Franck Ribéry, Lionel Messi, Alexis Sanchez oder Neymar haben eine Erfolgsquote bei ihren Dribblings von ca. 40-70% und machen dadurch häufig den Unterschied aus. Welche Fähigkeiten sind dazu notwendig? Was kennzeichnet all diese Spieler - was macht sie aus? Zunächst einmal beherrschen all diese Spieler nahezu alle bekannten Dribbeltechniken, Körpertäuschungen und Finten aus dem Effeff und wenden diese situativ sehr flexibel an. Zudem verfügen sie über eine extrem hohe Grunddynamik und einen explosiven Antritt. Ihre Körperbeherrschung ist phänomenal und die Aktionsdichte sehr hoch. Aber diese Faktoren allein genommen reichen bei weitem nicht aus, um das Niveau dieser Weltklassespieler zu beschreiben. Sie zeichnen sich nämlich durch weitere Fähigkeiten aus, mit denen sie Spiele ganz allein entscheiden können: Diese Weltklassespieler nehmen die sich schnell verändernden und komplexen Spielsituationen (Raum, Mit- und Gegenspieler, Ballbewegungen, etc.) extrem schnell wahr und treffen auf der Grundlage ihrer Erfahrung nahezu intuitiv richtige Entscheidungen. Die Schlüsselbegriffe hierfür sind „Handlungsschnelligkeit“, und  „Handlungskompetenz“.  

14,95 €*
Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 3 (Heft)
IFJ96
Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 3 (Heft)
Autoren: Peter Schreiner, Norbert Elgert Seiten: 48 Grafiken: 26 Trainingsformen: 22   Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 3 Spiel ohne Ball - Perfekte Ballsicherung - Erstklassiges Positionsspiel - Spielverlagerung Im dritten Teil unserer Reihe „Die Kunst des Angriffsfußballs“ dreht sich alles um die Bedeutung eines guten Positionsspiels als Voraussetzung für erfolgreiche Positionsangriffe. Einen Positionsangriff startet man immer dann, wenn ein schneller Konterangriff nicht möglich ist. Er ist durch einen sicheren Spielaufbau gekennzeichnet und kann als Flügel- oder Frontalangriff durch die Mitte erfolgen. Die angreifende Mannschaft spielt den Ball mit gezielten und sicheren Passfolgen aus dem Abwehrdrittel über das Mittelfeld in die Angriffszone, um Erfolg versprechende Torschussgelegenheiten vorzubereiten. Spitzenmannschaften zeichnen sich durch eine beinahe perfekte Ballsicherung in allen Spielsituationen aus. Im Lernprozess zur Sicherung des Ballbesitzes eignen sich sehr gut kleine und große Positionsspiele.

14,95 €*
Mit Gegenpressing zum dominanten Spiel (Heft)
IFJ96
Mit Gegenpressing zum dominanten Spiel (Heft)
Autor: Steven Turek Redaktion: Peter Schreiner Herausgeber: Institut für Jugendfußball Seiten: 69- Grafiken: 52 Inhalt: Nachdem sich die ersten drei Teile der Serie „Aktuelle Taktik Trends“ auf Angriffsstrategien konzentrierten, widmet sich der Autor Steven Turek in seinem vierten Teil dem interessanten Thema Gegenpressing. Der Autor hat bereits in den ersten Teilen immer wieder Anmerkungen und kleinere Grundsätze zu diesem aktuellen Thema formuliert – jetzt präsentiert er ein komplettes Buch zum Thema! Zunächst wird ausführlich erklärt was Gegenpressing überhaupt ist und warum es Sinn macht Gegenpressing zu spielen. In der Folge kümmert er sich um die Beschreibung von konkreten Maßnahmen in allen Spielphasen. Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet: Welcher Zusammenhang besteht zwischen Maßnahmen und Ballbesitz (z.B. konkreten Angriffsstrategien) und Gegenpressing? Welche Maßnahmen müssen schon in Ballbesitz unternommen werden? Was sind die wichtigsten Grundsätze im Ballverlustmoment? Vervollständigt wird der Theorieteil mit Möglichkeiten sich nach einem erfolgreichen Gegenpressing zu verhalten - aber auch was notwendig ist, falls das Gegenpressing scheitert. Ein besonderes Highlight ist der sehr ausführliche Praxisteil. Steven Turek präsentiert 25 Spielformen, mit Detailerklärungen und ausführlichen Variationen, die es ermöglichen mit jeder Altersstufe, aber auch jeder Spielerzahl Gegenpressing spielerisch und effektiv zu trainieren.

14,95 €*
Louis van Gaal s Coaching Philosophy and Practices (Book)
Soccer Tutor
Louis van Gaal s Coaching Philosophy and Practices (Book)
This fantastic new Louis van Gaal book in FULL COLOUR gives you the unique opportunity to learn from the man himself about his coaching philosophy. The book is packed full of in depth interviews with Louis van Gaal describing his football philosophy. The topics included are: Preparation and Tactics How to Manage a Team Data Analysis The Periodization of Fitness Training Man Management The importance of Tactics and Psychology 35 Louis van Gaal practices The included 35 Louis van Gaal practices are from his time with the Netherlands, AZ Alkmaar, Bayern Munich and Manchester United. The Netherlands training practices in this book were observed at Quick Boys in Katwijk, at the Dutch training accommodation in Hoenderloo, in various stadiums across Europe, during the 2014 training camp in Lagos (Portugal) and in Brazil during the World Cup. There were many of the same types of training, but the methodological progress was thought out and the coaching moments were increasingly detailed and demanding. Practice Topic Samples: Timing of Movement in a Quick One-Two Combination Drill With Third Man Run 5 V 3 Awareness Time and Space Possession Exercise Collective Defending In an 8 V 7 Game Situation Positional Support Play in an 8 (+2) V 8 (+2) Possession Game Press High Up the Pitch, Win the Ball and Counter Attack in a 7 V 6 (+Gk) Practice Switch of Play, 1 V 1 Flank Play + Crossing and Finishing Practice Coaching Positional Roles to Build Up Play in a 6 Zone 8 V 8 (+Gk) Functional Practice Set Play: Wide Free-Kick - Timing of Runs and Finishing

26,95 €*
Coaching The Tiki Taka Style of Play - philosophy, development, training methods, tactical insight (
Soccer Tutor
Coaching The Tiki Taka Style of Play - philosophy, development, training methods, tactical insight (
This exceptional book in FULL COLOUR contains a complete coaching resource on the Tiki Taka philosophy, development, training methods, tactical insight and of course practices from FC Barcelona, Ajax, Liverpool and more.  Pages: 224 Practices: 50 Tactics: 30 Print: FULL COLOUR Price: 29,90 € Age Group – practices for: age U11-18+  This book covers some of the following: Learn the Tiki-Taka coaching philosophy How to develop the Tiki Taka method through purpose designed training asessions How to implement the Tiki Taka style of play Practices from FC Barcelona, AFC Ajax, Villarreal, Liverpool FC and more Blueprint of how to play with the Tiki-Taka brand of football Tactical Analysis of Guardiola, Cruyff and Van Gaal’s Positional Systems   This gives you an exclusive guide on how you can coach your team the Tiki Taka style of play, just like FC Barcelona and Ajax! Jed Davies outlines in detail the Tiki-Taka football philosophy popularised by Barcelona and Spain and shows you, the coach, how to implement this style of play. Davies has studied the methods used at FC Barcelona, Liverpool FC, Swansea City FC, Villarreal CF and AFC Ajax who have all developed possession based philosophies as a way of controlling and winning games.    Part 1 explores the development theory that requires an understanding before you are able to produce the Tiki-Taka style of football, this includes: Establishing a Football Philosophy, Identifying Local Talent and Purposeful Training.   Part 2 looks at the Tiki-Taka philosophy and how it can be developed through purpose designed training sessions. 50 practices are provided from professional clubs including FC Barcelona, AFC Ajax, Athletic Bilbao and Liverpool FC.   Part 3 looks at the influential figures in the evolution of Tiki-Taka with chapters on Rinus Michels (‘The Father of Football’), Johan Cruyff andPep Guardiola among others.   Part 4 looks at the Tactical Theory and provides a blueprint of how to play with the Tiki-Taka brand of football. It analyses positional systems, game realistic situations and solves tactical problems such as when the opposition are sitting in a deep low block (‘Parking the Bus’), all using the advice provided from professional coaches who have been involved in the implementation of the Tiki-Taka philosophy.   

26,95 €*
Flexible Trainingsplanung 2 - für 14 bis 20 Spieler (Heft)
IFJ96
Flexible Trainingsplanung 2 - für 14 bis 20 Spieler (Heft)
PDF Vorschau von "Flexible Trainingplanung 2 - für 14 bis 20 Spieler" ansehen! Flexibel Trainingsplanung - Teil 270 Spielformen mit Torhütern für 14 bis 20 Spieler Autor: Thomas KettnerSeiten: 93Grafiken: 70Spielformen: 70Fotos: 13 70 Spielformen für 14 bis 20 Feldspieler - Verbessere Spielintelligenz, Spielverständnis, Zweikampfverhalten, Umschaltverhalten deiner Spieler und gestalte ein spielnahes Torschusstraining. In diesem zweiten Teil aus der Reihe flexible Trainingsplanung geht es um Spielformen mit der Spielerzahl von 14 bis 20. Flexible Trainingsplanung erfordert viel Erfahrung des Trainers und eine große Sammlung an unterschiedlichen Trainingsformen. Was ist nämlich, wenn kurz vor dem Training Spieler absagen und sich die Teilnehmerzahl stark verändert? Die geplanten Spielformen müssen spontan angepasst werden. Die Serie flexible Trainingsplanung hilft allen Trainern, diese Aufgabe schnell und zuverlässig zu erledigen. Zu jeder Spielform findet man Empfehlungen hinsichtlich: Spielzeiten Anzahl an Durchgängen Gesamtdauer Feldgrößen Coachingpunkte Variationsmöglichkeiten Die Feldgröße, Spielzeiten, Anzahl an Durchgängen und die Gesamtdauer kann der Trainer individuell auf die entsprechende Altersklasse, sowie auf das Spielniveau anpassen. Der erste Teil dieser Reihe „Flexible Trainingsplanung“ befasst sich mit dem Thema „Spielformen mit Torhütern“ für die Spielerzahlen von 6 bis 13 Feldspielern und 1 bis 2 Torhütern und ist hier erhältlich! Über den Autor Thomas Kettner Thomas Kettner ist seit über 28 Jahren Fußballtrainer, sein Motto: „Ein Trainer ist entscheidend dafür, die Spieler zu motivieren und zu begeistern“. Der Trainer der U19 (Oberliga BW) des FSV Hollenbach legt großen Wert darauf, an die Spieler heranzukommen und Sie dafür zu öffnen, sich taktische Flexiblität anzueignen. Dies erreicht er unter anderem durch Spielformen, die die Spieler extrem fordern, motivieren, und die je nach Spielerzahl flexibel einsetzbar sind. So ist innerhalb der letzten 12 Jahre ein umfangreiches Kompendium aus Trainingsformen und Trainingseinheiten entstanden, das er nun beim Institut für Jugendfußball veröffentlicht. Das Besondere an seinem Konzept ist das Ordnungs-System der Spielformen. Es ist sehr flexibel einsetzbar und auf die Spielerzahl des Trainingstages anzupassen.

14,95 €*
Modernes Passspiel International (Buch)
Meyer & Meyer
Modernes Passspiel International (Buch)
Modernes Passspiel International Konzepte, Perspektiven, Ideen & Visionen Der zweite Teil des neuen Standardwerks zum Modernen Passspiel nimmt die verschiedenen aktuellsten Schulen Deutschlands und der Welt in Augenschein. Ziel des Buchs ist es, das Passspiel aus den unterschiedlichsten Perspektiven heraus zu beleuchten und dem Trainer/Lehrer vom Training der Jüngsten bis zum Profi-Training auf Weltklasseniveau konkrete Übungs- und Spielformen zum Passspiel für die eigene Trainingspraxis an die Hand zu geben. Seiten: ca. 450 Autoren: Hans-Dieter te Poel, Peter Hyballa Verlag: Meyer & Meyer Verlag Format: in Farbe, ca. 200 Fotos & Abbildungen, Klappenbroschur, 16,5 x 24 cm  

24,95 €*
Coaching Combination Play - From Build Up to Finish (Book)
Soccer Tutor
Coaching Combination Play - From Build Up to Finish (Book)
160 Pages FULLCOLOUR Print 40 Game Situations 66 Practices U12-18+ Level This fantastic FULLCOLOUR book is written by Tag Lamche, a UEFA A Licence (part 1) Coach and a specialist in vision and awareness (perceptual and cognitive skills). In this book Tag shows you how to play ‘’From Build Up to Finish’’, providing numerous practical examples of combination play from the keeper, through defence, midfield and attack to create goal scoring opportunities. Every tactic and practice suggested in this book has been fully tried and tested at professional academy level. Furthermore, all the likely problems and challenges you may face when implementing this philosophy are described and specific solutions are then explained in an easy to follow format. This distinguishes this book from other coaching books and makes it an invaluable resource for coaches. It’s vital to have a philosophy, but it's equally vital to know how to turn that philosophy into reality! We present a commitment to “playing out” from the keeper and advancing with good possession using coordinated movement patterns through the 4 phases of play (Build Up, Consolidation, Incision and Finishing phases) including 40 tactical game situations and 66 practices.

26,95 €*
FC Barcelona Trainings-Sessions - 160 Übungen aus 34 taktischen Situationen (Buch)
Soccer Tutor
FC Barcelona Trainings-Sessions - 160 Übungen aus 34 taktischen Situationen (Buch)
Autor: Athanasios Terzis Seitenzahl: 246 Übungen: 160 Taktische Situationen: 34 FC Barcelona Trainings-Sessions ist das 2. Buch der Serie: „Taktische Analyse und Trainingsformen der weltbesten Mannschaften“. Athanasios Terzis analysiert in diesem Buch sehr gründlich die Taktiken des FC Barcelonas (in Offensive und Defensive) unter Pep Guardiola und warum man sie als die weltbeste Mannschaft bezeichnete. Er fasste seine Analysen in 34 taktischen Grund-Situationen (26 Angriff und 8 Abwehr) zusammen und entwickelte dazu 160 Übungen, mit denen jeder Trainer dieses technisch-taktische Verhalten mit seiner Mannschaft trainieren kann. Dieses Buch zeigt sehr ausführlich, wie Pep Guardiola das Spiel auf Ballbesitz und ein schnelles Umschaltspielt systematisch trainiert. Analyse und Trainingsformen Jedes Kapitel beginnt mit einer detaillierten Analyse von realen Spielsituationen des FC Barcelona und zeigt taktische Grundmuster, die Pep Guardiola nun auch beim FC Bayern München umsetzt. Sehen Sie interessante Trainingsformen: Pass- und Kombinationsspiel positions-spezifischesTechniktraining Ballhalten und Konterspiel Zonenspiele mit und ohne Gegenspieler

26,95 €*
Flexible Trainingsplanung 4 - Positionsspiele für 14 bis 20 Spieler (Heft)
IFJ96
Flexible Trainingsplanung 4 - Positionsspiele für 14 bis 20 Spieler (Heft)
PDF Vorschau von "Flexible Trainingplanung 4 - 67 perfekte Positionsspiele für 14 bis 20 Spieler" ansehen! Flexible Trainingsplanung - Teil 4 67 perfekte Positionsspiele für 14 bis 20 Spieler Autor: Thomas KettnerSeiten: 88Grafiken: 67Spielformen:67 Trainingshefte aus der Praxis für die Praxis! Der vierte Teil der Heftreihe „Flexible Trainingsplanung“ befasst sich mit dem Thema „Positionsspiele für Spielerzahlen von 14 – 20 Spielern“. Wir Trainer kennen alle die Herausforderung, einen tief und kompakt stehenden Gegner zu bespielen. Der Zeit und Raumdruck in der gegnerischen Hälfte wird in Richtung gegnerisches Tor immer größer. Möchte man sich hier nicht nur auf hohe Bälle, Flanken und Standardsituationen verlassen, ist ein kontrollierter Spielaufbau gefragt, um Räume durch Spielverlagerungen, sowie ein variables Angriffsspiel zu schaffen. Um dies im Training spielnah abzubilden, bieten sich besonders Positionsspiele an. Alle 4 Phasen des Fußballspiels (eigener Ballbesitz, Umschaltverhalten bei Ballverlust, gegnerischer Ballbesitz und Umschaltverhalten bei Ballgewinn) können geschult und spielnah trainiert werden. Ballbesitzspiel verbessern Überzahlsituationen nutzen Umschaltverhalten perfektionieren Dreiecke und Rauten bilden Fußballtechnik unter Druck umsetzen Zu jeder Spielform findet man hier Empfehlungen hinsichtlich: Spielzeiten Anzahl an Durchgängen Gesamtdauer Feldgrößen Coachingpunkte Variationsmöglichkeiten. Über den Autor Thomas Kettner Thomas Kettner ist seit über 28 Jahren Fußballtrainer, sein Motto: „Ein Trainer ist entscheidend dafür, die Spieler zu motivieren und zu begeistern“. Der Trainer der U19 (Oberliga BW) des FSV Hollenbach legt großen Wert darauf, an die Spieler heranzukommen und Sie dafür zu öffnen, sich taktische Flexiblität anzueignen. Dies erreicht er unter anderem durch Spielformen, die die Spieler extrem fordern, motivieren, und die je nach Spielerzahl flexibel einsetzbar sind. So ist innerhalb der letzten 12 Jahre ein umfangreiches Kompendium aus Trainingsformen und Trainingseinheiten entstanden, das er nun beim Institut für Jugendfußball veröffentlicht. Das Besondere an seinem Konzept ist das Ordnungs-System der Spielformen. Es ist sehr flexibel einsetzbar und auf die Spielerzahl des Trainingstages anzupassen.

14,95 €*
Creative Attacking Play (Book)
Soccer Tutor
Creative Attacking Play (Book)
144 Pages FULL COLOUR Print 60 Game Situations 6 Extensive Sessions 42 Practices & Variations U12-Pro Level   Creative Attacking Play From the Tactics of Conte, Allegri, Simeone, Mourinho, Wenger & Klopp Learn to Coach: "Creative Attacking Play" - with 42 Practices & Variations based on 60 Game Situations from the Tactics of: Conte, Allegri, Simeone, Mourinho, Wenger & Klopp This incredible fullcolor book will help you complete guide for using Creative Attacking Play against teams that defend within the middle or defensive third. Learn the tactics of several of the world’s top coaches with analysis of Antonio Conte, Massimiliano Allegri, Diego Simeone, Jose Mourinho, Arsène Wenger and Jürgen Klopp with the 4-2-3-1, 4-4-2, 4-3-3 and 3-5-2 formations. This book provides 60 game situations based on tactical analysis of Conte, Allegri, Simeone, Mourinho, Wenger & Klopp's tactics. Athanasios Terzis is a UEFA ‘A’ Licence coach and has used this analysis to produce 6 full extensive sessions (42 practices & variations) including: Tactical Attacking Game Situations Including: Intelligent Positioning to Receive Between the Lines (Wenger) Exploiting 3 v 2 in Midfield to Receive Between the Lines (Klopp) Receiving in Behind on the Blind Side of Defenders (Simeone) Creating & Exploiting Space in the Final Third (Allegri) Creating & Exploiting an Overload with a Forward Shifting Across (Conte) Creating & Exploiting an Overload with a Winger Shifting Inside (Mourinho) You can use these ready-made sessions to practice these top coaches' tactics and find solutions for every tactical situation. 60 Tactical Analysis including: Arsène Wenger: Receiving the Ball within Available Space in the Centre Against One/Two Forwards Jurgen Klopp: No.10 Drops Back to Act as a 'Link Player' & Move the Ball to the Free Player in the Final Third Diego Simeone: Potential Overloads Created by the Wingers Moving Inside Massimiliano Allegri: Exploiting Space in Behind with Quick Passing Combination Antonio Conte: Attacking Options to Exploit a 5 v 4 Situation in the Final Third Jose Mourinho: The Winger on the Strong Side Shifts Inside and Creates an Overload 42 Practices & Variations (6 Extensive Sessions) including: Build-Up to Receive Between the Lines and Attack in a Functional Practice Reading the Tactical Situation to Play the Ball Forward in a Functional Practice Reading the Tactical Situation to Pass in Between the Lines or in Behind in a Restricted Game Creating & Exploiting Space Out Wide with the Winger Dropping Back in Between the Lines Creating & Exploiting an Overload with a Forward Shifting Across in a Zonal Game Reading the Tactical Situation when Creating an Overload with a Winger in a Functional Practice Each chapter has extensive analysis for a tactical situation based on Marcelo Bielsa's tactics and is then followed by a full session to help all coaches adapt the tactics into training sessions for their team. Chapter 1: Building Up Play from the Back Against 2 Forwards Chapter 2: Moving the Ball to the Target Player on the Weak Side Chapter 3: Building Up Play from the Back Against 1 Forward Chapter 4: Creating and Exploiting 3 v 2 Situations Near the Sideline Chapter 5: Attacking Solutions with a 3 v 3 Situation Near the Sideline Chapter 6: Creating and Exploiting Space in a 4 v 3 (or 4 v 4) Situation Around the Ball Area Chapter 7: Building Up Play Against Ultra-Offensive Pressing

26,95 €*
ft Kartothek - Torschuss (Kartothek)
DFB
ft Kartothek - Torschuss (Kartothek)
Karten: 50 Trainingskarten A6   fussballtraining Kartothek - Torschuss Torschuss-Trainingsformen ohne Gegner, mit Gegner und in Spielform. Zum Erlernen und Festigen des Torschusses bietet sich diese Dreiteilung an, damit die Spieler in einem langfristigen Ausbildungsprozess alle technisch-taktischen Grundlagen erlernen und schrittweise verbessern, um aus wenigen Torchancen unter Druck das Optimale – sprich: viele Tore – zu erzielen. Das Übungsangebot eignet sich für D-Junioren- bis Seniorenmannschaften. Schluss mit aufwendigem Suchen, Herausschreiben, Ausdrucken …Nehmen Sie einfach Ihre Auswahl an Spiel- und Übungsformen auf praktischen A6-Karten mit zum Training. Jede der  fussballtraining KARTOTHEKEN umfasst 50 Trainingskarten zu einem Thema – griffbereit und übersichtlich gegliedert. Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben. Skizzen garantieren eine leichte korrekte Umsetzung. Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

9,80 €*
%
Vertikalspiel effektiv trainieren (Heft)
IFJ96
Vertikalspiel effektiv trainieren (Heft)
Praktische Trainingstipps – Teil 3 Vertikalspiel effektiv trainieren Autor: Steven Turek Redaktion: Peter Schreiner Herausgeber: Institut für Jugendfußball Seiten: 44 - Grafiken: 32 Inhalt: Trainingsformen und Coachings für ein perfektes Spiel in die Tiefe Taktische Grundsätze im Ballbesitz- und Umschaltspiel Ideen und Coachings für Trainingsformen 7 Variationen in der Y - Form 5 Spielformen in der Raute 6 Spielformen im Schlauch 5 Spielformen in der Sanduhr Im dritten Teil der "Praktischen Trainingskonzepte" widmet sich Steven Turek einem taktischen Thema – dem Vertikalspiel! Der Fokus liegt dabei weniger auf taktischen Feinheiten als vielmehr auf der Vermittlung im Trainingsprozess. Es wird aufgezeigt welche Fähigkeiten Spieler individuell aber auch in der Gruppe beherrschen müssen, um Vertikalspiel zu perfektionieren. Besonders interessant sind die Organisationsformen in denen Vertikalspiel provoziert wird! Abgerundet wird das zweite praktische Trainingskonzept mit über 20 praxisnahen Traininigsformen. Bei jeder Trainingsform wurde darauf geachtet, dass sie leicht zu variieren und leicht an andere Gruppengrößen anzupassen ist! Damit bietet "Vertikalspiel effektiv trainieren" eine großartige Anleitung fürs Training!

8,99 €* 14,95 €* (39.87% gespart)
Coaching Transition Play 2 - Full Sessions from the Tactics of Pochettino, Sarri, Jardim & Sampaoli
Soccer Tutor
Coaching Transition Play 2 - Full Sessions from the Tactics of Pochettino, Sarri, Jardim & Sampaoli
Author: Michail Tsokaktsidis Pages: 200 Game Situations: 22 Sessions: 20 Practices: 83 Level: U12-Pro   Coaching Transition Play 2 Full Sessions from the Tactics of Pochettino, Sarri, Jardim & Sampaoli Learn to "Coach Transition Play" - Defence to Attack and from Attack to Defence with 83 Practices based on 22 Transition Game Situations from the Tactics of: Mauricio Pochettino, Maurizio Sarri, Leonardo Jardim and Jorge Sampaoli   After the hugely popular Coaching Transition Play book, volume 2 provides more new ideas to help coaches improve their training sessions in the most important phases of the modern game - the transition phases. Some of the best performing coaches and teams during the transition phases in recent years (Pochettino's Tottenham, Sarri's Napoli, Jardim's Monaco & Sampaoli's Sevilla) have been studied so you the coach, can learn to input their tactics into your training sessions. This book provides tactical analysis of Mauricio Pochettino, Maurizio Sarri, Leonardo Jardim and Jorge Sampaoli's tactics. Michail Tsokaktsidis is a UEFA ‘A’ Licence coach and has used this analysis to produce 20 full sessions (83 practices) including: Transition Games Fast Break Attacks Counter Attacking Small Sided Games Pressing to Win the Ball Defensive Reactions to Recover the Ball Team Shape and Organisation You can use these ready-made sessions to practice these top coaches' tactics and find solutions for every tactical situation: Transition from defence to attack in the Low, Middle and High Zones. Transition from attack to defence in the Low, Middle and High Zones. 20 Transition Play Tactical Analysis Topics including: Pochettino: High Intensity Pressing and Fast Break Attack from the Middle Zone Sarri: Exploiting Free Space in the Opposition Half with a Fast Break Attack Jardim: Fast and Direct Counter Attacks with Through Ball in Behind Sampaoli: Fast Transition with Midfielders Tracking Back to Get Behind the Ball 83 Practices (20 Full Sessions) including: Direct Counter Attacks with Driving Support Runs in a Position Specific 2 Zone Game High Press to Win the Ball + Fast Attack in a 2 Zone Small Sided Game High Intensity Pressing in the Middle Zone and Fast Break Attack in a 3 Zone Game Quickly Returning into Defensive Shape After an Attack in a Dynamic 11 v 6 Practice Switching the Point of Defence to Recover the Ball as Quickly as Possible in a Dynamic Game Condensing the Space After Losing Possession in the Low Zone with a Numerical Disadvantage   About the Author Michail Tsokaktsidis During my playing career I won 6 championships with 5 different teams. At the age of 29 I stopped playing and completed my studies in fitness conditioning and football coaching. I was also a student of the UEFA coaching schools (H.F.F. in Greece) and I am a fully certified UEFA ‘A’ Licence coach. I started my coaching career coaching at academy level for 3 years and for the last 6 years I have been a head coach at F.C. Doxa Dramas (professional Greek team) and 3 different semi-professional teams in Greece (winning 2 championships). UEFA A Coaching Licence Bachelor Degree in Physical & Sports Education (Specialising in Soccer Conditioning). Author of 3 Books Jose Mourinho Attacking Sessions (2013) & Spain Attacking Sessions (2014) Coaching Transition Play Vol. 1 (2017)

28,95 €*
%
Pep Guardiola - Teil 1 - 88 Angriffskombinationen und positionsbasierte Spielzüge (Buch)
Soccer Tutor
Pep Guardiola - Teil 1 - 88 Angriffskombinationen und positionsbasierte Spielzüge (Buch)
PDF Vorschau von "Pep Guardiola - Teil 1 - 88 Angriffskombinationen und positionsbasierte Spielzüge" ansehen! 88 Angriffskombinationen und positionsbasierte Spielzüge direkt aus Pep´s Trainingseinheiten Dieses Buch bietet Ihnen die seltene Gelegenheit, Einheiten von Pep Guardiola (Angriffskombinationen und positionsbasierte Angriffsmuster) zu nutzen und von einem der besten Trainer in der Geschichte des Fußballs zu lernen. Die 88 Angriffskombinationen und Positionsbasierte Spielzüge stammen direkt aus den Trainingseinheiten von Pep Guardiola bei Manchester City, Bayern München und dem FC Barcelona. Dies ist Ihre Chance, Pep Guardiolas exakte Angriffskombinationen und Spielzüge direkt aus seinen Trainingseinheiten zu üben und anzuwenden und Ihr Team dazu zu bringen, seinen großartigen Spielstil zu reproduzieren. Finden Sie heraus, warum Pep Guardiola auf dem Trainingsplatz Zonen markiert und wie er diese nutzt, um seine einzigartigen Positions-Spielzüge zu üben, den gesamten Raum auszunutzen, den Gegner zu destabilisieren und den Ball in gefährliche Angriffsbereiche zu bringen ("Halbräume"). PEP GUARDIOLA ÜBUNGSTHEMEN ENTHALTEN 60 offensive Stellungsspielmuster in 4-3-3- und 3-5-2-Formationen (50 Manchester City, 3 Bayern München & 7 FC Barcelona) 28 Angriffs-Kombinationsübungen (8 Manchester City, 10 Bayern München und 10 FC Barcelona) TRAININGSBEISPIELE VON PEP GUARDIOLA Passkombination und Flugball in den Rückraum für einen hinterlaufenden dritten Mann Schnelles Kombinationsspiel mit Ablegen, Überlappungslauf, Flanke und Abschluss Umschaltspiel für den Außenverteidiger, der den Ball mit einem Lauf hinter die Kette bekommt Beide Stürmer lassen sich zum Kombinieren zurückfallen + Hinterlaufen des offensiven Mittelfeldspielers Schnelles Kombinationsspiel + kurzer diagonaler Flugball in den Rückraum 148 Seiten 88 Übungen & Variationen U14-Pro Level

21,56 €* 26,95 €* (20% gespart)
Das musst du doch sehen!
IFJ96
Das musst du doch sehen!
PDF Vorschau von "Das musst du doch sehen!" ansehen! Das musst du doch sehen! Aktionsräume im Angriffsspiel mit System schaffen! Autor: Hans-Dieter te PoelSeiten: 89Grafiken:  23 In seinem neuen Buch "Das musst du doch sehen!" erklärt Hans-Dieter te Poel detailliert, wie man erfolgreich Raumorientierung und Spielmöglichkeiten im Angriffsspiel entwickelt. Die Spieler lernen, Muster und Bewegungsmöglichkeiten im Raum wahrzunehmen und dann im Match umzusetzen. Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Konzentration und wirksame Coaching-Code-Signale zur Optimierung des Angriffsspiels sind heute im Fußball trainierbar. Zentrales Ziel der im eBook ausführlich hergeleiteten und erklärten 23 Trainingsformen ist es, verschiedene Elemente des Angriffsspiel im Zusammenhang mit der räumlichen Wahrnehmung zu verbessern. Die Bewegungen mit und ohne Ball im Spielraum bereiten vielen Spielern und Teams große Probleme. Nicht isoliert und ohne Positionsbezug betrachtet, sondern im Verhältnis zur Mit- und Gegenspieler-Welt in Training und Match und besonders im modernen Angriffsspiel. Muster im Raum und neue Relationen wahrzunehmen und diese dann im Match umzusetzen, das fällt nicht vom Himmel. Diese Herausforderungen müssen Trainer und Spieler gemeinsam annehmen: Situationen und Aufgabenstellungen im Training schaffen, die das Entdecken von Bewegungsmöglichkeiten im Raum in Breite und Tiefe ermöglichen. Das vorliegende eBook zeigt, wie man mit einer umfassenden (Vor-)Planung gruppentaktische Aufgabenstellungen über konkrete inhaltliche Schwerpunktsetzen präzise festlegen kann, um die gewünschten „Effekte“ auch nachhaltig erzielen zu können. Dabei bedient sich der Autor bei der Ansteuerung von Präzision-Timing -Geschwindigkeit-Position-Spielrichtung (auf unterschiedlichen Positionen) sowohl der umfangreichen Trainer-Technik/Taktik-Handwerkskiste als auch neuester sportwissenschaftlicher Hilfswerkzeuge. Denn auch Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Konzentration und wirksame Coaching-Code-Signale zur Optimierung des Angriffsspiels sind heute im Fußball trainierbar. Zentrales Ziel der im eBook ausführlich hergeleiteten und erklärten 23 Trainingsformen soll es sein, verschiedene Elemente des Angriffsspiel im Zusammenhang mit der räumlichen Wahrnehmung zu gewichten und sie einzeln oder in Kombination im Training anzubahnen. Dabei steht das Trainieren in konzentrischen Kreisen zur Optimierung der spielsituativen Verhaltensweisen bei den Spielern immer im Zentrum des Geschehens auf dem Platz. Über den Autor Hans-Dieter te Poel Hans-Dieter te Poel ist DFBFußballlehrer (UEFA Pro-Licence), Diplom-Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Trainings- und Bewegungswissenschaft, Sportspiele und Kognition, Inhaber des Coerver-Coaching- Zertifikats (Fußball-Techniktraining) und Pädagoge und Studienrat.  Als ehemaliger Auswahlspieler verfügt er über langjährige Erfahrungen als Trainer im Leistungs- und Hochleistungssport und ist Mitglied im Profi-Trainerverband BDFL und in der DVS, ASP und dem DSLV.  Er ist Lehrbeauftragter für Fußball an der Deutschen Sporthochschule Köln, Dozent für fußballspezifisches Training und Coaching am Internationalen Fußball Institut in München und war in den Landesleistungszentren Essen und Straelen und in dem Bundesleistungsstützpunkt Dortmund/München tätig. Als Stützpunkttrainer des DFB ist er außerdem in der Trainerfortbildung, der Begabten- und Eliteförderung und Konfliktberatung tätig und aktuell in den Bereichen Digitalisierung und Führungsverhalten im professionellen Sport engagiert unterwegs.  Er ist Autor für die Fachzeitschriften fußballtraining, leistungssport, Spektrum der Sportwissenschaften, sportunterricht und Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher in deutscher, englischer und chinesischer Sprache und hat hat sechs Jahre lang an allen neuen Lehrplänen für das Fach Sport im Hessischen Kultusministerium mitgearbeitet. Beim Deutschen Fußball-Bund konnte er seine umfangreichen Erfahrungen in der Kommission Fußball weitergeben. Er tritt als Referent im In- und Ausland auf und wurde für seine Arbeiten bereits mehrfach ausgezeichnet.

14,95 €*
Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 1 (Heft)
IFJ96
Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 1 (Heft)
Komplett überarbeitete Neuauflage (Januar 2018) Autoren: Peter Schreiner, Norbert Elgert Seiten: 56 Grafiken: 35 Trainingsformen: 32   Die Kunst des Angriffsfußballs - Teil 1 Direkt spielen - Blitzschnell kombinieren - Erfolgreich angreifen Erfolgreiche Mannschaften schalten nach einem Ballgewinn sofort auf Angriff um und nutzen die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Doch wie trainiert man die dazu notwendige technische Präzision beim Passspiel? Und wie schafft man die Grundlagen für perfekten Kombinationsfußball? Komplexe Trainingsformen im Dreieck, im Quadrat und in der Raute mit folgenden technisch-taktischen Schwerpunkten: Direktspiel/schnelles Kombinieren  Wandspiel/Doppelpass  Spiel in die Tiefe  Eine Reihe überschlagen  Spiel über den Dritten/Kreuzen  Hinterlaufen Die Trainingsformen sind perfekt illustriert. Der Übungsablauf ist Schritt-für-Schritt beschrieben.

14,95 €*
Pressing-Resistenz (Heft)
IFJ96
Pressing-Resistenz (Heft)
Autor: Steven Turek Seiten: 60 Grafiken: 53   Pressing-Resistenz Grundsätze – Spiellösungen - Trainingsformen Steven Turek: „Pressing-Resistenz ist die Fähigkeit das gegnerische Pressing zu identifizieren, ihm zu widerstehen und gezielt zu überspielen.“ Jeder Trainer kennt die Situation: Die eigene Mannschaft befindet sich im Spielaufbau und wird früh unter Druck gesetzt. Verzweifelt werden Pässe von einem zum anderen Spieler gespielt, bis schließlich einer den Ball hinten rausschlagen muss. Was genau in diesen Situationen notwendig ist, ist Pressing-Resistenz, die Fähigkeit gegnerisches Pressing zu identifizieren, zu brechen und gezielt zu überspielen! Damit Ihre Mannschaft sowohl individuell, als auch mannschaftstaktisch pressing-resistenter wird, finden Sie in diesem Heft folgende Kapitel: Taktische Grundsätze zum Identifizieren von Pressing Wertvolle Perspektivwechsel Grundsätze für die individuelle Fähigkeit Pressing zu brechen Gezielte Strategien, um zugestellte Abstöße optimal zu lösen Spiellösungen für das Spiel am Flügel und im Zentrum Praxisnahe Spielformen für einen perfekten Übertrag auf den Platz. Ein Kernelement des Offensivspiels ist der Versuch, den Gegner in Bewegung (präziser: ins Sprinten) zu bekommen. Pressing zeichnet sich dadurch aus, dass Spieler den Ballführer mit hohem Tempo unter Druck setzen. Warum nicht dieses hohe Tempo auf eine positive Weise betrachten und für das eigene Spiel nutzen? Genau dies möchte ich mit „Pressing-Resistenz“ näherbringen. „Auch der Gegner hat nur zehn Spieler. Schafft er irgendwo auf dem Platz Überzahl, muss er woanders Unterzahl haben – das ist nur logisch.“ (Carlo Ancelotti) Schwachstellen des Pressings nutzen! "Begreift ein Trainer das Pressing des Gegners positiv, treten strategische Aspekte in den Vordergrund, denn: Hinter jedem guten Pressing steht eine Idee, wie der Ball gezielt erobert werden kann. Um diese Strategie zu kontern, habe ich verschiedenste Spiellösungen entwickelt, die sich an gängigen Pressingstrategien orientieren und die Schwachstellen gezielt ansteuern. Um diese Schwachstellen ansteuern zu können, kann es sein, dass unterschiedliche Spielertypen sich auf ungewohnten Spielpositionen wiederfinden. Hiermit möchte ich gezielt Anregungen geben und gewöhnliche Muster aufbrechen." (Steven Turek) Chancen und Risiken Ist Pressing-Resistenz erfolgreich ergeben sich unterschiedlichste Vorteile: Ein gutes Zahlenverhältnis für den eigenen Angriff bei erfolgreichem Überspielender ersten Pressinglinie Anpassungsmechanismen des Gegners (beispielsweise schnelles Fallen, taktische Fouls etc.) Demoralisierung des Gegners, wenn seine Pressingstrategien nicht funktionieren

14,95 €*
Zonenfußball (Buch)
Meyer & Meyer
Zonenfußball (Buch)
PDF Vorschau von "Zonenfußball" ansehen! Autor: Fabian Seeger, Niklas LüdemannHerausgeber: Meyer&Meyer VerlagSeiten: 281 - Grafiken: 296 - Bilder: 24 Das Buch Zonenfußball umfasst Theorie, Methodik, Praxis und Didaktik. Der einleitende Theorieteil beschäftigt sich mit der Steuerung von Spielerverhalten. Mithilfe von Zonen in Verbindung mit Provokationsregeln kann gewünschtes und Erfolg versprechendes Spielerverhalten provoziert und begünstigt werden, ohne dabei die Spieler in ihren Entscheidungsmöglichkeiten einzuschränken.  Die Trainingskonzeption im 9er-Feld wird genutzt, um individuelle Verhaltensweisen und Gruppenaktionen anzulegen und gewinnbringend zu steuern. Der Praxisteil umfasst 200 Trainingsformen (Aufwärmspiele, Übungsformen und Spielformen) und gibt einen weitreichenden Einblick in die vielschichtigen Möglichkeiten des Trainings mit quadratischen Zonen. Der abschließende Didaktikteil befasst sich mit der Vermittlung des Zonengedankens an die Spieler und versucht, die Transferleistungen in Richtung der Wettkampfanwendung zu optimieren. Das methodische Zonentraining und die didaktische Herangehensweise ist als ein weiteres Tool zu verstehen, welches dem Trainer helfen soll, eigene Trainings- und Spielideen in die Praxis zu überführen, um Spielerverhalten zielorientiert anzulegen und um Mannschaften spielkonzeptionell auszurichten, ohne Kreativität und Spielfreude einzuschränken. Vorwort von Sebastian Kerber (Hamburger Fußball-Verband e.V.) Das Buch Zonenfußball versucht, einen Beitrag zur Verbesserung der technischen, taktischen und kognitiven Leistungsfähigkeit von Fußballern beizusteuern. Die Autoren setzen die langjährige Arbeit mit innovativen Spielflächen in immer wieder neuen Gewändern fort und unterstreichen den Spaß und die Lust an der Verbindung von verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Spielregeln. Das variantenreiche und abwechslungsreiche Bespielen von quadratischen Zonen steht im Mittelpunkt. Die Zusammenstellung ausgewählter Trainingsformen bildet eine sehr gute Zugriffsmöglichkeit für Trainer, die sich ebenfalls an den aktuellen Trends des Fußballs orientieren mögen. Die vorgestellten Trainingsformen wurden in unterschiedlichsten Altersklassen und Spielniveaustufen umgesetzt und versuchen, bei den Spielern Spielfreude und Spielwitz zu entfachen. Dieser Spielwitz versucht ganz grundsätzlich auf Aspekte wie Motivation, Leidenschaft und Anstrengungsbereitschaft einzuwirken. Es geht um sich stetig verändernde Spiele – des schönsten Spiels wegen!  Im Trainingsaufbau des 9er-Felds ist vielseitiges Handeln, Üben in Wettbewerben und Spielen in zigfacher Varianz möglich. Die anspruchsvollen Aufgabenstellungen sprechen die Orientierungsfähigkeiten der Spieler an und stellen durch kunterbunte Spielfeldaufbauten  motivierende Herausforderungen in den Bereichen Wahrnehmung und anschließender effizienter Entscheidungsfindung dar. Mich freut besonders, dass einem, aus der engen Zusammenarbeit im Hamburger Fußball-Verband e. V. entsprungenen Impuls folgend, die Möglichkeiten des Quadrates und weiterführend auch des 9er-Felds erfasst wurden und um viele Varianten erweitert werden konnten. Dieses Buch ist ein weiterer Beitrag, um die kognitiven Spielleistungen zu erhöhen, sodass in den Spielflächen und Zonen qualitativ technische Handlungen angesteuert werden können und auch taktische Ziele des Spiels im 11 gegen 11 hier in kleineren Einheiten abgebildet werden. So ist es meines Erachtens ein wichtiges Trainingsprinzip, mit den geometrischen Formen einen Teil des großen Spiels indirekt anzusteuern, was auch von den Spielern schnell erfasst wird, wenn in einer Spielphasenpause ein konkreter Dialog geführt wird. Darin steckt dann auch der Glaube an die Wirksamkeit dieser teilweise komplexen Spielformen, denn sie werden jeden Spieler verbessern und sie im großen Spiel später handlungsvariabler und spielkompetenter machen. Insbesondere das 9er-Feld kann zur systematischen Zusammenführung von Teams eingesetzt werden. Darin steckt, dass die Distanzen zueinander laufend in den Räumen bespielt werden und zu einer Kompaktheit beitragen können. Das Timing von Kleingruppen wie auch von Mitspielern zueinander wird innerhalb der Zonen verbessert und technisch-taktische Verläufe im Zusammenspiel synchronisiert. Zonenfußball vernetzt Spieler und Spielhandlungen miteinander, schafft eine starke Verbundenheit des Zusammenspiels und damit des Teamgedankens. Es fordert, permanent effektive Lösungen umzusetzen und dabei auf Mitspieler zu achten sowie zielführend und schnell zu agieren.  Je nach Einsatz und Leistungsniveau lassen sich auch konditionelle Verbesserungen mittels dieser Formen erzielen. Die durch quadratische Zonen organisierten Spielformen schulen auch gewandte Bewegungsabläufe. Das logisch aufgebaute Raster eines 9er-Felds bietet demnach alle Facetten von diagonalen Läufen, Bogenläufen und schnellen Richtungsänderungen. Gerade hier hat der Fußball in den letzten Jahren auf Topniveau hohe Anforderungen entwickelt, denen aufstrebende Nachwuchsfußballer über variable Motorik gerecht werden sollen.  Den Lesern wünsche ich mit diesem Buch viel Spaß beim Ausprobieren der Formen im Training und auch bei der Erschaffung neuer Variationen. Der Fußball hat noch viele Facetten für Training und Wettkampf parat, die es zu entdecken gilt – er ist noch nicht fertig!  

19,95 €*
Flexible Trainingsplanung 5 - Zonenspiele für 6 bis 12 Spieler (Heft)
IFJ96
Flexible Trainingsplanung 5 - Zonenspiele für 6 bis 12 Spieler (Heft)
PDF Vorschau von "Flexible Trainingplanung 5 - Zonenspiele für 6 bis 12 Spieler" ansehen! Flexible Trainingsplanung - Teil 5 Zonenspiele für 6 bis 12 Spieler Autor: Thomas KettnerSeiten: 96Grafiken: 56Spielformen:56 Trainingshefte aus der Praxis für die Praxis! Der fünfte Teil der Heftreihe „Flexible Trainingsplanung“ befasst sich mit dem Thema „Zonenspiele für Spielerzahlen von 6 – 12 Spielern“. Wir Trainer kennen alle die Herausforderung einen tief und kompakt stehenden Gegner zu bespielen. Der Zeit- und Raumdruck in der gegnerischen Hälfte wird in Richtung gegnerisches Tor immer größer. Möchte man sich hier nicht nur auf hohe Bälle, Flanken und Standardsituationen verlassen, ist ein flexibler, aber stets kontrollierter Spielaufbau gefragt, um Räume durch Spielverlagerungen, sowie ein variables Angriffsspiel zu schaffen. Um dies im Training spielnah abzubilden, bieten sich Zonenspiele an. Zonenspiele sind Ballbesitzspiele in Gleich-, Über- oder auch Unterzahl mit mehreren Spielfeldzonen. Diese fördern die Fähigkeit, den Ball unter Raum- und Zeitdruck in verfügbare Räume optimal zu nutzen und den Ball den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen, um den richtigen Zeitpunkt für eine Spielverlagerung, bzw. einen Durchbruch zu erreichen. Demgegenüber versucht das andere Team entsprechend, Räume zu verknappen und Druck auszuüben, um selbst in Ballbesitz zu gelangen. Ziele von Zonenspielen: Ballbesitzspiel verbessern Überzahlsituationen nutzen Spielverlagerungen vorbereiten Umschaltverhalten verbessern Dreiecke und Rauten bilden Technische Elemente (Passen, Ballmitnahme) unter Druck umsetzen Mit Zonenspielen werden alle 4 Phasen des Fußballspiels (eigener Ballbesitz, Umschaltverhalten bei Ballverlust, gegnerischer Ballbesitz und Umschaltverhalten bei Ballgewinn) geschult und spielnah trainiert. Diese fördern neben der Spielintelligenz und des Ballbesitzspiels auch das Verhalten bei Über-, Gleich- und Unterzahl-Situationen. Zudem wird auch das Umschaltverhalten, Spielverlagerungen, wie das Gegenpressing nach Ballverlust und das optimale Besetzung der Räume nach Ballgewinn trainiert. Zu jeder Spielform findet man hier Empfehlungen hinsichtlich: Spielzeiten Anzahl an Durchgängen Gesamtdauer Feldgrößen Coachingpunkte Variationsmöglichkeiten. Die Feldgröße, Spielzeiten, Anzahl an Durchgängen und die Gesamtdauer kann der Trainer individuell auf die entsprechende Altersklasse, sowie auf das Spielniveau anpassen. Sowohl im Junioren- wie auch im Herrenbereich- stehen wir Trainer immer wieder vor der Herausforderung, dass wir bei unserer Trainingsplanung flexibel hinsichtlich der Anzahl Feldspieler, wie auch der Torhüter (Torspieler) sein müssen. Das ist die Praxis und der gilt es sich als Trainer zu stellen. Trotz detaillierter Trainingsplanung müssen wir kurzfristig die Spielerzahl für das Training nochmals anpassen. Dazu ist diese Heftreihe ein zuverlässiger Helfer bei der kurzfristigen Umplanung des Trainings. Aufgrund des handlichen Formats passen die Hefte in jede Trainermappe. Alternativ kann in der Trainerkabine im eBook via Smartphone oder Tablett nachgeschaut werden, um die entsprechende Spielform auszuwählen. Trainingshefte aus der Praxis für die Praxis! Über den Autor Thomas Kettner Thomas Kettner ist seit über 28 Jahren Fußballtrainer, sein Motto: „Ein Trainer ist entscheidend dafür, die Spieler zu motivieren und zu begeistern“. Der Trainer der U19 (Oberliga BW) des FSV Hollenbach legt großen Wert darauf, an die Spieler heranzukommen und Sie dafür zu öffnen, sich taktische Flexiblität anzueignen. Dies erreicht er unter anderem durch Spielformen, die die Spieler extrem fordern, motivieren, und die je nach Spielerzahl flexibel einsetzbar sind. So ist innerhalb der letzten 12 Jahre ein umfangreiches Kompendium aus Trainingsformen und Trainingseinheiten entstanden, das er nun beim Institut für Jugendfußball veröffentlicht. Das Besondere an seinem Konzept ist das Ordnungs-System der Spielformen. Es ist sehr flexibel einsetzbar und auf die Spielerzahl des Trainingstages anzupassen.

14,95 €*
ft Kartothek - 1 gegen 1 (Kartothek)
DFB
ft Kartothek - 1 gegen 1 (Kartothek)
Karten: 50 Trainingskarten A6   fussballtraining Kartothek - 1 gegen 1 Übungen, Wettspiele und Trainingsformen Diese Kartothek bietet viele Optionen, um alles, was das 1 gegen 1 ausmacht, effektiv zu trainieren: zunächst einige Übungen und Wettspiele, über die Sie zum Schwerpunkt hinführen können; dann Trainingsformen, die das 1 gegen 1 isoliert in den unterschiedlichen Grundsituationen schulen, und schließlich Spielformen, in denen die Spieler das zuvor Erlernte in einem komplexeren Rahmen anwenden können. Mit dem Angebot aus diesen drei Kategorien lassen sich auch komplette Trainingseinheiten zum Trainingsschwerpunkt 1 gegen 1 zusammenzustellen. Das Übungsangebot eignet sich für C-Junioren- bis Seniorenmannschaften. Schluss mit aufwendigem Suchen, Herausschreiben, Ausdrucken …Nehmen Sie einfach Ihre Auswahl an Spiel- und Übungsformen auf praktischen A6-Karten mit zum Training. Jede der fussballtraining KARTOTHEKEN umfasst 50 Trainingskarten zu einem Thema – griffbereit und übersichtlich gegliedert. Pro Karte wird eine Trainingsform mit allen organisatorischen Details, dem Ablauf und möglichen Varianten beschrieben. Skizzen garantieren eine leichte korrekte Umsetzung. Format A6, wasserabweisendes Papier, gerundete Ecken, Gebrauchshinweise zu Beginn jeder Kartothek

9,80 €*
Matchplan Fußball - Mit der richtigen Taktik zum Erfolg (Buch)
Meyer & Meyer
Matchplan Fußball - Mit der richtigen Taktik zum Erfolg (Buch)
PDF Vorschau von "Matchplan Fußball" ansehen! Matchplan Fußball  Mit der richtigen Taktik zum Erfolg. Inklusive EM-Analyse 2020. Autor: Timo JankowskiSeiten: 243Grafiken: 57Bilder: 96 Ohne Plan kein zielgerichtetes Ergebnis. Hier hilft beim Fußball ein Matchplan. Publik wurde der Begriff vor allem durch den Mainzer Bundesligatrainer Thomas Tuchel, der zu jedem Spiel seiner Mannschaft einen Matchplan entwirft. Dieser beschreibt eine Strategie im Fußball, mit der versucht wird, für den Spieltag optimal vorbereitet zu sein und auf taktische Veränderungen oder spezielle Spielsituationen reagieren zu können. Ziel dieses Buch ist es, allen Fußballinteressierten mit einfacher und verständlicher Sprache einen praxisnahen Einblick zu den Themen Spielidee, Taktik, Spielsystem und Matchplan zu geben. Darauf aufbauend werden Vor- und Nachteile verschiedener Grundordnungen aufgezeigt, um dann anhand von Matchplänen zu analysieren, wie verschiedene Grundordnungen erfolgreich geknackt werden können, wenn diese aufeinandertreffen. Diese 4. Auflage wird um eine umfassende Analyse der EM 2020 ergänzt. Dieses einfach vertändliche und mit vielen Fotos und Grafiken illustierte Buch gibt Anworten auf folgende Fragen: Wie erstelle ich einen konkreten Matchplan? Warum benötigt jeder Trainer eine Spielidee? Was ist eine falsche Neun und eine gependelte Viererkette? Was sind die 4-Phasen des Spiels? Und warum ist das Umschaltverhalten so wichtig? Grundordnungen und Spielsysteme. Vorteile und Nachteile und Details. Welche Vorteile hat ein 1-4-3-3? Was passiert,wenn ein 1-4-2-3-1 auf ein 1-4-4-2 Raute trifft? Welche Vorteile hat die 3er-Kette? Was ist taktische Periodisierung und was genau ist Zonenfußball? Wieso sind Standardsituationen so wichtig? Wie erstelle ich Gegneranalysen? Wie funktioniert ein Gegenpressing? Über den Autor Timo Jankowski Der verheiratete Familienvater von drei Töchtern ist studierter Betriebswirt und diplomierter Berufstrainer und arbeitet bereits seit über zehn Jahren hauptberuflich als Fußballtrainer. Nach Stationen als DFB-Stützpunkttrainer und dem FC Aarau arbeitete der Inhaber der DFB-A-Lizenz und des SFV A+-Diploms acht Jahre lang beim Schweizer Rekordmeister Grasshopper Club Zürich in verschiedenen Positionen im Nachwuchsbereich und der 1. Mannschaft. Die letzten Jahre konnten während seiner Funktion als Ausbildungschef über 50 Spieler ihr Debut im Profifußball feiern. Zudem war er als Co-Trainer der Schweizer U16-Nationalmannschaft sowie als Referent für Firmen, Vereine und Verbände tätig. Im Juli 2021 trat Timo Jankowski eine neue Stelle als Technischer Direktor des Fußballverband in Fiji mit dem großen Ziel an, über eine gute Trainerausbildung und eine effektive und effiziente Spielerentwicklung Fußball nachhaltig in Fiji zu entwickeln, um den Traum der Teilnahme an der WM 2026, für den die Region Ozeanien zum ersten Mal einen fixen Startplatz erhalten wird, zu verwirklichen.

22,00 €*